von Autentical-Experte Michael Madsen

 

Tipp 1) Individuelle Erlebnisse statt Massentourismus

Das Phänomen des Massentourismus hat sich in den letzten Jahren sehr stark verbreitet. Das Ergebnis: Vor beliebten Sehenswürdigkeiten bilden sich lange Schlangen und es ist kaum möglich, sich etwas in Ruhe anzuschauen. Es gibt jedoch auch einige Attraktionen, die Sie sich trotz großer Touristenmassen nicht entgehen lassen sollten. Gönnen Sie sich zum Ausgleich eine einzigartige, authentische Unterkunft in der Nähe und lernen Sie Land und Leute kennen, statt in einem Touristenhotel direkt vor Ort zu übernachten.

Tipp 2) Buchen Sie Eintrittskarten lange im Voraus

Für alle Attraktionen gibt es inzwischen die Möglichkeit, Tickets online zu buchen. Wir empfehlen Ihnen, diese Möglichkeit zu nutzen, da Sie vor Ort eventuell keine Tickets mehr bekommen oder lange Wartezeiten, bei großer Hitze, in Kauf nehmen müssen. Wenn Sie alle Tickets mindestens einen Monat im Voraus buchen (für die Hochsaison möglichst noch früher), ersparen Sie sich die stressige Wartezeit und können einen entspannten Tag genießen.

 

Tipp 3) Langsam reisen

Vergessen Sie ihre To-Do Liste mit all den Sehenswürdigkeiten, die Sie innerhalb kurzer Zeit „abarbeiten“. Wählen Sie lieber einen zentral gelegenen Basisstandort für mehrere Tage aus und besuchen Sie von dort aus einige ausgewählte Städte und Sehenswürdigkeiten. So haben Sie auch die Möglichkeit, die Umgebung rund um Ihren Basisstandort kennenzulernen und Ihren Urlaub mit ein paar unerwarteten, authentischen Erlebnissen zu bereichern. Buchen Sie zum Beispiel eine Woche im Landesinneren von Andalusien und eine Woche am Atlantik. So können Sie die Vielfalt Andalusiens erleben und verbringen nicht nur einen entspannten Urlaub, sondern kommen auch mit vielen authentischen Reiseeindrücken im Gepäck nach Hause.

Tipp 4) Ein zweites Zuhause im Urlaub

Während Ihrer Reise sollen Sie sich erholen und neue Eindrücke gewinnen. Verlieren Sie daher keine Zeit und Nerven indem Sie jeden Tag an einen anderen Ort fahren und das nächste Hotel suchen müssen. Dazu kommt noch, dass Sie auch Ihre Koffer ständig ein- und auspacken und womöglich auch zu Ihrer Unterkunft tragen müssen. Lassen Sie Ihr Gepäck stattdessen an Ihrem Basisstandort (siehe Tipp 3) und genießen Sie am Abend lieber die Gegend rund um Ihr zweites Zuhause.

Tipp 5) Besuchen Sie auch Orte abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten

Planen Sie für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und bekannten Städte die Hälfte der Tage ein. Die andere Hälfte können Sie dazu nutzen, auch unbekannte Orte und Städte zu besuchen, die nicht in den Reiseführern aufgeführt sind. Meistens machen Sie an diesen Orten –weit weg von Touristenmassen und Souvenirläden- die interessantesten Erfahrungen. Tauchen Sie ein in das authentische Andalusien und sammeln Sie ganz neue, bereichernde Eindrücke.

3 schöne, zentral gelegene Unterkünfte in Andalusien:

Casa Rural Aire. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf

Booking.com

Apartamentos La Laguna. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf
Booking.com
Finca El Arpa. Buchen Sie es hier auf
Autentical
Einzigartige Unterkünfte abseits der Tourismusgebiete