von Autentical-Experte Michael Madsen.

Die Costa del Sol ist überfüllt – überall! Einen kleinen, geheimen Strand, wo Sie allein sein können, werden Sie nicht mehr finden. Aber Sie können immer noch einen schönen – und authentischen- Tag am Strand erleben.

“Playamar” ist der Strand zwischen dem Flughafen Málaga und Torremolinos. Hier gibt es ungefähr 1-1½ km Strand, wo es keine Hotels gibt – nur einige Stadthäuser, Wohnungen und Parkplätze nehmen den Platz dahinter ein – und deshalb gibt es hier praktisch keine ausländischen Touristen.

Sardines grilled at Playamar

Gegrillte Sardinen am Strand von Playamar

Das bedeutet allerdings nicht, dass hier keine Menschen sind – im Gegenteil. Zumindest an Wochenenden, Feiertagen und im August ist es ziemlich voll -aber mit einheimischen Spaniern; die Malageños kommen aus der Stadt, um den Strand zu genießen. Es herrscht eine tolle Stimmung, viel Aktivität, viel Leben und alle haben eine gute Zeit – etwas ganz anderes als mit einer Horde ausländischer Touristen entlang der übrigen Costa del Sol Liegestuhl an Liegestuhl zu liegen!

An Wochentagen, etwas außerhalb der Saison, kann man sogar das Glück haben, dass  in Playamar nur wenige Leute unterwegs sind – man könnte also den Strand fast für sich allein haben. Dies ist wahrscheinlich einer der wenigen Orte an der Costa del Sol, wo das noch möglich ist.

Chiringuito-Restaurant am Playamar-Strand

3 schöne Appartments abseits der Touristen-Hotels – und in der  Nähe von Playamar:

Sea & Sun Apartment. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf

Booking.com

2-bedroom apart Los Alamos. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf

Booking.com

Hotel Malaga Picasso (Guadalmar). Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf

Booking.com

Einzigartige Unterkünfte abseits der Tourismusgebiete